Lymphdrainage

Was kann Manuelle Lymphdrainage?


Sie wirkt entschlackend, entwässernd und entgiftend auf das Bindegewebe. Ausgleichend auf das vegetative Nervensystem, schmerzlindernd und krampflösend, sowie stärkend auf das Immunsystem. Sie bietet für viele Hautprobleme eine wirksame Behandlung, die gleichzeitig sehr positive Wirkungen auf den beanspruchten Menschen hat. Als Alternative zur allgemein üblichen klassischen Massage, wenn keine Durchblutung der Haut, sondern eher eine Entstauung oder Entschlackung erzielt werden soll.


Wann ist eine Manuelle Lymphdrainage sinnvoll?


Seit der Vorstellung dieser, von Dr. Vodder entwickelten, Methode auf der Gesundheitsausstellung in Paris im Jahre 1936 und ihrer Weiterentwicklung von Dr. Asdonk, sowie eine intensive Zusammenarbeit von Medizinern, Physiotherapeuten und Kosmetikerinnen in der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie, hat sich am gesunden Menschen bei folgenden dermatologischen und kosmetischen Problemen bewährt:
 

  • Ödeme der Haut
  • Akne
  • Gefäßerweiterungen von Couperose bis hin zur Rosacea
  • Alterserscheinungen, vorzeitige Faltenbildung, Erschlaffung der Haut
  • Sensible, gereizte Haut und Neurodermitis
  • Cellulite
  • Sonnenschäden und “Mallorca Akne”
  • periorale Dermatitis
  • allgemein zur vorbeugenden Gesundheits-und Schönheitspflege


Wie funktionert Manuelle Lymphdrainage?


Leichte Pumpdrehbewegungen und andere entstauende Behandlungsgriffe sorge für einen Weitertransport der Lymphe in den Lymphgefäßen. So wird der natürliche Lymphfluss unterstützt, gestaute Gebiete werden entlastet und die Lymphe fliessen schneller zu den zwischengeschalteten Filterstationen, den Lymphknoten.

 

Behandlungsdauer ca. 60 Minuten

1 Behandlung a 45 €

5 Behandlungen a 45 €

  52 €

225 €

10 Behandlungen a 45 €

400 €